So entsteht eine Folge GZSZ

So entsteht eine Folge GZSZ
Zur Bildergalerie
37 Fotos
So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Daniel Fehlow (spielt Leon) wird für die nächste Szene umgestylt. (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

© RTL

So entsteht eine Folge GZSZ

Anzeige

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

© RTL

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

© RTL

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

© RTL

So entsteht eine Folge GZSZ

Anzeige

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

© RTL

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Nadine Menz (spielt Ayla) Backstage am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Nadine Menz (spielt Ayla) Backstage am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Anne Menden (spielt Emily) und Tayfun Baydar (spielt Tayfun) proben ihren Text für die nächste Szene. (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ

Anzeige

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Philipp Christopher (spielt David) (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Lea Marlen Woitack (l., spielt Sophie) und Janina Uhse (r., spielt Jasmin), Backstage am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Lea Marlen Woitack (spielt Sophie) probt ihren Text für die kommende Szene am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Janina Uhse (spielt Jasmin), Backstage am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Lea Marlen Woitack (r., spielt Sophie) und Janina Uhse (l., spielt Jasmin), stylen sich gegenseitig in der Maske von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ

Anzeige

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Lea Marlen Woitack (r., spielt Sophie) und Janina Uhse (l., spielt Jasmin), stylen sich gegenseitig in der Maske von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Lea Marlen Woitack (r., spielt Sophie), Janina Uhse (l., spielt Jasmin) und Ulrike Frank (M., spielt Katrin), Backstage im Stylingbereich von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Lea Marlen Woitack (r., spielt Sophie), Janina Uhse (l., spielt Jasmin) und Ulrike Frank (M., spielt Katrin), Backstage im Stylingbereich von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Lea Marlen Woitack (M., spielt Sophie), Janina Uhse (r., spielt Jasmin) und Ulrike Frank (l., spielt Katrin), Backstage im Stylingbereich von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Lea Marlen Woitack (M., spielt Sophie), Janina Uhse (r., spielt Jasmin) und Ulrike Frank (l., spielt Katrin), Backstage im Stylingbereich von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Lea Marlen Woitack (M., spielt Sophie), Janina Uhse (r., spielt Jasmin) und Ulrike Frank (l., spielt Katrin), Backstage im Stylingbereich von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ

Anzeige

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Ulrike Frank (spielt Katrin), Backstage bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Ulrike Frank (spielt Katrin), Backstage bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Ulrike Frank (spielt Katrin), Backstage bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Ulrike Frank (spielt Katrin), Backstage bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Ulrike Frank (r., spielt Katrin), und Lea Marlen Woitack (M., spielt Sophie) Backstage mit Regisseur René Wolter bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Felix van Deventer (spielt Jonas) hinter den Kulissen am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Felix van Deventer (spielt Jonas) hinter den Kulissen am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ

Anzeige

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Felix van Deventer (spielt Jonas) hinter den Kulissen am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Felix van Deventer (spielt Jonas) hinter den Kulissen am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Felix van Deventer (spielt Jonas) hinter den Kulissen am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Felix van Deventer (spielt Jonas) hinter den Kulissen am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Felix van Deventer (spielt Jonas) hinter den Kulissen am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

© RTL

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

© RTL

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

© RTL

So entsteht eine Folge GZSZ

Anzeige

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Linda Marlen Runge (Anni) wird für die nächste Szene umgestylt. (Quelle: © RTL / Baumgartner)

So entsteht eine Folge GZSZ
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Daniel Fehlow (spielt Leon) wird für die nächste Szene umgestylt. (Quelle: © RTL / Baumgartner)

Lea Marlen Woitack (M., spielt Sophie), Janina Uhse (r., spielt Jasmin) und Ulrike Frank (l., spielt Katrin), Backstage im Stylingbereich von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". (Quelle: © RTL / Baumgartner)

Wie entsteht eigentlich eine Folge GZSZ?

Die Herausforderung der Geschichtenentwicklung in einer täglichen Serie: Hier müssen für ca. 20 Hauptcharaktere und einige Nebenfiguren über einen unbegrenzten Zeitraum immer wieder neue spannende Geschichten erzählt werden, die den Zuschauer jeden Tag aufs Neue fesseln. Bevor in den traditionsreichen Studios in Potsdam-Babelsberg die erste Klappe einer Folge fällt, bedarf es zahlreicher Vorbereitungen.

Idee

Am Anfang steht die Idee: Ein Team aus sechs Autoren entwickelt wöchentlich die Geschichten für einen neuen Block, fünf Folgen à 24 sendefähige Minuten. Diese sogenannten Storylines beinhalten den Grundtenor der Geschichte einer Figur: Wer behält diesmal die Oberhand im Katz- und Mausspiel von Jo Gerner und Katrin Flemming? Kommt Zac mit Charme oder Kreditkarte bei Tanja zum Ziel? Und wie löst Leon seine Probleme mit dem Jugendamt?

Ein Team aus sechs Autoren entwickelt wöchentlich die Geschichten für einen neuen Block, fünf Folgen à 24 sendefähige Minuten.

All dies wird in den Storylines entwickelt, die Arbeitsgrundlage für die Dialogbuchautoren und ihre endgültigen Drehbücher sind. Da aufgrund der Vielzahl der zu entwickelnden Geschichten in verschiedenen Entwicklungsstadien mehrere Autoren parallel arbeiten, überprüfen Editoren die Storylines und Dialogbücher auf Kontinuität und Einheitlichkeit. Eine der größten Herausforderungen dabei: Jeder Figur ihre Eigenheiten in Sprache und Stil zu bewahren und sie zeitgemäß weiterzuentwickeln.

Dreh

Sind die Drehbücher von den verantwortlichen Redakteuren bei RTL in Zusammenarbeit mit der Produktion abgenommen, beginnt die Drehvorbereitung: Drehbuchbesprechung zwischen Producern, Regie und Coaches. Motivsuche für den Außendreh. Kostüm, Maske und Requisite bereiten sich ihren Aufgaben entsprechend vor. In einer abschließenden Produktionsbesprechung erfolgt die Koordinierung der Gewerke.
Am Probentag werden die Szenen einer Woche mit Schauspielern, Regie und Coach besprochen und inszeniert, damit beim anschließenden Dreh alles punktgenau sitzt. Die Szenen werden nicht kontinuierlich gedreht, sondern durch eine ausgefeilte Disposition in genau abgestimmte Drehpläne für Studio und Außendreh umgesetzt, die Schauspielern und Regie erst ermöglichen, optimal zu arbeiten.

Komposition

Im Schnitt entsteht aus dem gedrehten Material die fertige Folge. Postproduktion und Mischtonmeister bearbeiten anschließend Ton und Lichtstimmung, unterlegen die Folgen mit teils selbst komponierter Musik oder schaffen Atmosphären, die der Stimmung in den Szenen den letzten Schliff geben. Wie erfolgreich die Eigenkompositionen von GZSZ sein können, zeigt das Beispiel der fiktiven Band „Dark Circle Knights“, deren Songs alle aus der Feder der GZSZ-Komponisten stammen und mittlerweile sogar die vorderen Plätze der iTunes-Charts erobert haben.

Nach der Endabnahme der Folgen wird das sogenannte Sendefile ausgeliefert und geht rund 12 Wochen nach der ersten Storyline-Entwicklung sowie sechs Wochen nach dem Dreh auf Sendung. Während der Zuschauer die aktuelle Folge verfolgt, sind 12 neue Blöcke schon wieder irgendwo auf dem Weg zwischen Idee und Ausstrahlung.

(Quelle: RTL)

GZSZ ist die erfolgreichste tägliche Serie im deutschen Fernsehen – seit 1992 kommt keiner an den Geschichten um Liebe und Hass, Freundschaft und Feindschaft, Intrigen und Versöhnungen vorbei. Auf dem Berliner Kiez ist immer etwas los. Auf dem Berliner Kiez ist immer etwas los Bei den Quoten spielt GZSZ auch…
Bei GZSZ wurde sie erwachsen. Seit ihrem 18. Geburtstag steht Janina Uhse (geboren am 2. Oktober 1989 in Husum) bei Deutschlands erfolgreichster Daily "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" unter Vertrag. Dort spielt die Schauspielerin und TV-Schönheit die Rolle der "Jasmin". Doch damit nicht genug. Janina Uhse ist Markenbotschafterin für Seat und…

Hat Dir der Artikel gefallen?

Teile ihn!
Mit erstellt von WeLoveSoaps.de