Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt… Vorschau Folge 261 Jessica ist verzweifelt

Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt… Vorschau Folge 261 Jessica ist verzweifelt
Zur Bildergalerie
4 Fotos
Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt… Vorschau Folge 261 Jessica ist verzweifelt

Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt… Vorschau Folge 261 Jessica ist verzweifelt

Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt… Vorschau Folge 261 Jessica ist verzweifelt

Anzeige

Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt… Vorschau Folge 261 Jessica ist verzweifelt

Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt… Vorschau Folge 261 Jessica ist verzweifelt

Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt…-SPOILER für Wednesday, den 17. July 2019: Jessica ist verzweifelt. Plötzlich arbeitslos, droht der Alleinerziehenden die Kündigung. Zur Begleichung der Mietschulden nimmt sie einen Job als Stripperin an und wird dadurch erpressbar…

Das Leben hat es nicht gut gemeint mit Jessica. Erst starb ihr Freund Jan, so dass sie nun allein für die dreijährige Mia verantwortlich ist. Seine Familie unterstützt sie aber nicht etwa dabei, sondern stellt sich komplett gegen die 22-Jährige. Sogar Vernachlässigung wird ihr vom Großvater der Kleinen vorgeworfen. Immer steht dabei die Drohung im Raum, man werde ihr das Kind wegnehmen. Doch damit nicht genug: Von einem Tag auf den anderen hat Jessica keine Arbeit mehr. Woher soll sie das Geld für die Miete nehmen? Stripperin zu werden, scheint die einzige Lösung zu sein. Allerdings führt das zum Super-GAU: Kai, der Bruder des verstorbenen Jan, hat sie beim Strippen gesehen und verlangt nun 5.000 Euro für sein Schweigen. Sollte Jessica ihm nicht geben, was er fordert, droht der schmierige Erpresser, ihre Tätigkeit an die große Glocke zu hängen. Mit fürchterlichen Konsequenzen, denn dann werden auch Jans Vater und das Jugendamt davon erfahren. Mias Schicksal wäre damit besiegelt…
(Quelle: RTL 2)

Mit erstellt von WeLoveSoaps.de