CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

Bitte ein Beitragsbild auswaehlen

CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

Anzeige

CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

Anzeige

CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

Anzeige

CSI: Vegas Vorschau für Montag, 17.06.2024: Folge 20

CSI: Vegas-SPOILER: Im Whirlpool der Spa-Landschaft eines Motivationstrainers wird die Leiche eines Pharmavertreters gefunden, der auf einem Teambuilding-Seminar war und am Vorabend mit seinen Kolleginnen Heather und Jessica eine Besprechung im Pool hatte. Als Heather bei einer Vernehmung zusammenbricht und stirbt, gerät Jessica unter Tatverdacht. Sie entpuppt sich aber als Mitarbeiterin des Werkschutzes und führt die Ermittler zu einem geheimen Drogenlabor.

In der paradiesischen Luxus-Spa-Landschaft des Motivationstrainers und Selbstfindungs-Gurus Alan Quinn wird im Fangowhirlpool ein Toter entdeckt.

Alan Quinn behauptet, dass es sich bei dem Toten um einen unbekannten Zaungast handelt. Die Ermittler finden heraus, dass Justin Wade, ein Pharmavertreter der Firma Bixton, mit seinen Kollegen zum Teambildungsseminar angereist war. Sein Team, bestehend aus ihm und seinen Kolleginnen Heather und Jessica, hat nachts im Fangopool eine Strategiebesprechung abgehalten. Beide Frauen beteuern, dass Justin danach den Pool verlassen habe und in sein Zimmer gegangen sei.

Justins Frau Mary räumt gegenüber Sarah ein, wegen Jessica durchaus eifersüchtig zu sein. Da finden Hodges und Doc Robbins heraus, dass Justin einen anaphylaktischen Schock erlitten hat und erst danach in den Schlammpool geworfen und ertränkt wurde. Justin reagierte allergisch auf Latex, was eigentlich nur seine Frau wissen konnte, die an dem fraglichen Abend auch in der Nähe des Spas gesehen wurde. Als bei einer weiteren Befragung Heather vor Finns Augen zusammenbricht und stirbt, fällt der Verdacht zunächst auf die verschwundene Kollegin Jessica, die sich aber der Polizei stellt und sich als Mitarbeiterin des Werkschutzes von Bixton entpuppt und die Ermittlern auf die Spur zum geheimen Drogenlabor von Heather und Justin bringt. Dort finden Nick und Sarah nicht nur eine Ziege, ein zertrümmertes Chemielabor und eine völlig verängstigte Mary Wade, sondern auch einen Blutstropfen des Mörders von Justin.
(Quelle: RTL)

Mit erstellt von WeLoveSoaps.de