GZSZ-Fans bestürzt: „Bommel“ ist todkrank!

GZSZ-Fans bestürzt: „Bommel“ ist todkrank!
Zur Bildergalerie
9 Fotos
GZSZ-Fans bestürzt: „Bommel“ ist todkrank!

GZSZ-Fans bestürzt: „Bommel“ ist todkrank!

GZSZ-Fans bestürzt: „Bommel“ ist todkrank!

Anzeige

GZSZ-Fans bestürzt: „Bommel“ ist todkrank!

GZSZ-Fans bestürzt: „Bommel“ ist todkrank!

GZSZ-Fans bestürzt: „Bommel“ ist todkrank!

GZSZ-Fans bestürzt: „Bommel“ ist todkrank!

Anzeige

GZSZ-Fans bestürzt: „Bommel“ ist todkrank!

GZSZ-Fans bestürzt: „Bommel“ ist todkrank!

GZSZ-Fans bestürzt: „Bommel“ ist todkrank!

GZSZ-Fans bestürzt: „Bommel“ ist todkrank!

Was für ein Schock, der GZSZ-Fans in der heutigen Folge erstarren ließ: GZSZ-Liebling Till Kuhn alias „Bommel“ ist todkrank! Wie geht es weiter und wie wird Katrin auf die schreckliche Nachricht reagieren?


Nachdem Bommel, gespielt vom 28-jährigen Merlin Leonhardt, vom Rad gestürzt ist, wurden einige Routineuntersuchungen durchgeführt. Heute musste ihm Philip Höfer, gespielt von Jörn Schlönvoigt, die schrecklichen Ergebnisse beibringen:

Till wird nach und nach die Kontrolle über seinen Körper verlieren, bis er schlussendlich am sogenannten Lancaster-Syndrom sterben wird!

Gerade erst zusammengefunden, bedeutet das eine riesen Katastrophe für das verliebte Paar. Katrin Flemming, gespielt von Ulrike Frank, ist die erste, die davon erfährt – für sie bricht eine Welt zusammen. Sie wird Bommel irgendwann verlieren.

„Philip, wie lange hab‘ ich noch?“

Diese Frage, die keiner stellen möchte, musste Till in der heutigen Folge seinem Arzt stellen. Nicht einmal mehr ein ganzes Jahr bleibt ihm. Für Katrin bricht eine Welt zusammen. Till steht unter Schock. Das endlich zusammengefundene Glück wurde binnen weniger Minuten zunichte gemacht und das mit dramatischen und niederschmetternden Folgen.

Was hinter der schrecklichen Story bei GZSZ steht

Die tödliche Krankheit von Till Kuhn hat natürlich auch Folgen für seinen Darsteller, denn der beliebte und erst kürzlich wieder zu Gute Zeiten schlechte Zeiten zurückgekehrte Merlin Leonhardt, wird Deutschlands beliebtester und ältester Daily Soap damit wohl auch endgültig Adieu sagen.

Wie bereits vor einigen Tagen berichtet, hatte Merlin bereits am 30.11.2016 seinen letzten Drehtag.

Obwohl er im Interview mit RTL auch eine Rückkehr zu Gute Zeiten schlechte Zeiten nicht ausschloss, dürfte die Story eher nicht dafür sprechen. Er verriet jedoch auch, dass er sich in nächster Zeit in neue Projekte stürzen will – vielleicht sehen wir Merlin also in Zukunft in anderen Produktionen …auch wenn das ob der tragischen Geschichte bei Gute Zeiten schlechten Zeiten, nur ein schwacher Trost für seine Fans sein dürfte.

Wie es bei Gute Zeiten schlechte Zeiten weitergeht, verraten wir in unserer GZSZ-Vorschau.

Mit erstellt von WeLoveSoaps.de