Montag, 29.07.2024: Folge 1

: Solveig und Carsten mit ihren Kindern brauchen Hilfe bei der Haussuche in und um Mönchengladbach. Die Suche stellt sie vor große Herausforderungen, denn die familienfreundliche Lage ist mit begrenztem Budget und im städtischen Raum schwierig zu finden. Den Experten gelingt, woran die junge Familie seit Jahren scheitert – sie finden ein Haus. Doch beim Umbau der gebrauchten Immobilie finden sie eine marode Fußbodenheizung und Wasserleitungen.

In dieser Folge von „Buying Blind – Das Hauskauf-Experiment“ suchen, kaufen und renovieren die Buying Blind Experten Eva Brenner, Michel Sawall und Bastian Wieland ein Haus für Solveig und Carsten und ihre Kinder. Seit Jahren suchen die beiden vergeblich im Raum Mönchengladbach nach einem Haus, denn ihre jetzige Mietwohnung ist für die vier einfach zu klein und total ungeeignet.

Kaum stehen die Buying Blind Experten im offenen Koch-Ess- und Wohnbereich von Solveig und Carsten, schon erkennen sie das Problem: Hier gibt es keine Rückzugsmöglichkeiten für niemand, weder für Eltern noch für die Kinder. Doch vertrauen die beiden jungen Eltern, ein Kundenbetreuer und eine Grundschullehrerin, wirklich mehrere hunderttausend Euro blind einem Experten Team an, das sie gerade erst kennengelernt haben?

Carsten und Solveig wagen in ihrer Verzweiflung diesen Schritt, und sofort beginnt das Team um Makler Michel Sawall mit der Haussuche. Während die Familie ungeduldig und hoffnungsvoll bangen muss, besichtigen die Experten mögliche Häuser und führen zähen Preisverhandlungen. Schließlich überrascht Michel Solveig und Carsten mit der guten Nachricht: Wir haben ein Haus für euch!

Doch erst mit ihrer Unterschrift beim Notar wird der Kauf verbindlich und sie fahren zum ersten Mal zu ihrem Haus. Liegt es – wie Solveig es sich für ihre Kinder wünscht – in einer verkehrsberuhigten Zone? Sie fragen sich: War das die größte Fehlentscheidung unseres Lebens? Stehen wir gleich vor einer Ruine, die wir mit unserem ganzen Geld blind gekauft haben?
(Quelle: )

Mit erstellt von WeLoveSoaps.de