Samstag, 20.07.2024: Folge 17

Samstag, 20.07.2024: Folge 17
Zur Bildergalerie
1 Fotos
Samstag, 20.07.2024: Folge 17
rtl_240720_0440_25b3401b_csi__new_york-1.jpg

Von links: Im Garten des Erschossenen entdecken Danny (Carmine Giovinazzo), Flack (Eddie Cahill) und Mac (Gary Sinise) ein großes hölzernes Schiff - die Arche Noah? +++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet. +++ (Quelle: Foto. MG RTL D / CBS)

Source: Von links: Im Garten des Erschossenen entdecken Danny (Carmine Giovinazzo), Flack (Eddie Cahill) und Mac (Gary Sinise) ein großes hölzernes Schiff - die Arche Noah? +++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet. +++ (Quelle: Foto. MG RTL D / CBS)
Von links: Im Garten des Erschossenen entdecken Danny (Carmine Giovinazzo), Flack (Eddie Cahill) und Mac (Gary Sinise) ein großes hölzernes Schiff - die Arche Noah? +++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet. +++ (Quelle: Foto. MG RTL D / CBS)

: In seinem Haus wird Noah Hubler, begraben unter einem Berg von Geldscheinen, tot aufgefunden. Im Garten des Hauses machen Mac und Danny einen äußerst kuriosen Fund: Sie entdecken eine große hölzerne Arche. An Bord befinden sich mehrere Passagiere, die offenbar auf den Weltuntergang warten und auf der Arche schon mal Quartier bezogen haben. Stella und Mac gehen zu recht davon, dass Hubler ein Betrüger war.

In seinem Haus, begraben unter einem Berg von Geldscheinen, wird Noah Hubler tot aufgefunden. Im Garten des Hauses machen Mac und Danny einen äußerst kuriosen Fund: Sie entdecken eine große, hölzerne Arche. An Bord befinden sich mehrere Passagiere, die offenbar auf den Weltuntergang warten und auf der Arche schon mal Quartier bezogen haben. Sie alle haben Noah Hubler jeweils 100.000 Dollar für einen Platz auf seinem Schiff bezahlt. Stella und Mac gehen davon aus, dass Hubler ein Betrüger war, und der Verdacht erhärtet sich, als sie die Vergangenheit des Toten recherchieren: Noah hieß in Wirklichkeit Patrick Dent, wird wegen zahlreicher Betrugsdelikte gesucht und war bereits in New Orleans inhaftiert. Damals konnte er jedoch mit Hilfe einer Bekannten, die sich als Polizistin ausgegeben hatte, fliehen. Anschließend veränderte er sein Äußeres durch eine Operation und tauchte unter.

Auf der Liste der von ihm geprellten Personen steht unter anderem Melodee Constanza. Sie berichtet den Ermittlern, dass sie Patrick Dent alias Noah Hubler kurz vor seinem Tod besuchte, um ihr Geld zurückzufordern. Vergeblich, denn Dent hatte jeden Dollar in seine Arche investiert. Glaubte Patrick tatsächlich an den bevorstehenden Weltuntergang? Schließlich stellt sich heraus, dass die Geldscheine, die in Patricks Haus gefunden wurden, ausschließlich Blüten waren. Als der Fälscher ausfindig gemacht werden kann, kommt allmählich Licht in die mysteriösen Umstände von Dents Tod…

Nicht minder kompliziert ist ein weiterer Fall, den Stella und Sheldon aufklären müssen: Bekleidet mit einem Zigarettenkostüm, das in Flammen steht, stürzt Jason Williams von einer Brücke. Zunächst vermuten die Ermittler, dass es sich um eine Anti-Raucher-Protestaktion mit tödlichem Ausgang handelt. Doch dann stellt sich heraus, dass Williams selbst starker Raucher war und für die Marketingabteilung des Tabakkonzerns „National Spirit“ arbeitete. Er machte Werbung für eine neue Zigarette – unter anderem in einer Raucherbar, die Damon Caro gehört. Dieser gerät in Verdacht, Jason umgebracht zu haben, da sich sein Speichel an dem Kostüm des Toten befindet. Doch dann berichtet Heidi Pesco, eine Kellnerin der Bar, dass sie auch angegriffen wurde – von einem Mann in einem Vampirkostüm. Den Ermittlern wird klar, dass ein Zusammenhang mit dem Mord an Jason besteht…
(Quelle: )

Mit erstellt von WeLoveSoaps.de